Neue Grafikschreiber Minitrend GR und Multitrend GR

Vor kurzem wurden von Honeywell die neuen Geräte der GR-Serie, der Minitrend GR und der Multitrend GR, mit verbesserter Leistung gegenüber den jeweiligen Vorgänger-Modellen der X-Serie angekündigt und sind ab sofort verfügbar.

Vor kurzem wurden von Honeywell die neuen Geräte der GR-Serie, der Minitrend GR und der Multitrend GR, mit verbesserter Leistung gegenüber den jeweiligen Vorgänger-Modellen der X-Serie angekündigt und sind ab sofort verfügbar.

Bitte leiten Sie diese kurze Übersicht der Neuheiten die diese Geräte betreffen an Ihren Einkauf und auch an Ihre Technik weiter.

 

Die neuen Geräte-Versionen weisen wesentliche Verbesserungen auf:

- Höhere Auflösung des Displays

- Verbesserte Datensicherung und größere interne Speicherkapazität, sowie die Verwendung von SD-Speicherkarten

- Verbesserter Batch-Betrieb

- Verwendung von Zertifikaten zur sicheren Kommunikation zwischen Grafikschreiber und der TrendServer-Software

- Die aufgezeichneten Daten können jetzt im CSV-Format exportiert werden

- Verbesserte Leistung durch schnelleren Prozessor

- Mehr „Hot Buttons“, vom Anwender zu programmieren für schnelleren Zugriff auf einzelne Punkte

- Ein interner, mechanischer Schalter um das unberechtigte Eingreifen in die Konfiguration des Rekorders zu verhindern

 

Eine neue Version der TrendManager-Suite ist ebenfalls verfügbar, unterstützt die neuen GR-Geräte und hat folgende neuen Eigenschaften:

- Der Comm-Server kann auch als Service, und nicht nur als Anwendung, arbeiten

- TrendViewer-Verbesserungen, so dass der zuletzt angesehene Graph nicht wiederholt importiert werden muss

- Verbesserte Datensicherheit der Datenbanken

- Erweiterte Verbesserung der Sicherheit bei der Zuweisung von eingeschränktem Zugriff

- Automatisierte Installation von DCOM Einstellungen für einfachere Konfiguration

- Unterstützung von Windows Server 2008

 

Auch eine neue Version des Screen Designers ist verfügbar um neue Layouts für die verbesserten Displays der Schreiber erstellen zu können. Der neue Screen Designer unterstützt sowohl die bisherigen Geräte der X-Serie, als auch die neuen GR-Geräte.